Home » Die Fassade by Olaf Lahayne
Die Fassade Olaf Lahayne

Die Fassade

Olaf Lahayne

Published June 16th 2008
ISBN : 9783868501384
Paperback
164 pages
Enter the sum

 About the Book 

Venedig, 1716: Mit der Macht der Lagunenstadt ist es nicht mehr weit her- die Kultur jedoch bluht wie eh und je, so auch die Musik. Das beruhmteste Ensemble der Stadt ist das Frauenorchester des Ospedale della Pieta, das der Komponist Antonio Vivaldi leitet, und die siebzehnjahrige Waise Lea ist seine begabteste Geigenschulerin. Dass sie vom jungen Luca Ceneda verehrt wird, passt Vivaldi eher weniger -bis er erfahrt, dass Lucas Vater Nicanor zum altesten Adel der Stadt und zu seinen Forderern zahlt. Nicanor selber hat unterdessen ganz andere Sorgen: Seine Geschafte laufen schlecht- er muss einen hohen Kredit bei dem Juden Jacobo Conegliano aufnehmen. Dies wiederum weckt das Misstrauen von Nicanors Bruder, dem Abt Nicolo. Er sieht das Lieblingsprojekt der Cenedas gefahrdet, die Errichtung einer neuen Kirchenfassade. Sie hoffen, dass die Angst vor einer neuen Pestepidemie die Menschen dazu bringt, ihr Bauprojekt zu fordern. Nur sie wissen, wie gross die Gefahr wirklich ist- die Bruder wissen auch mehr uber Leas Herkunft als alle anderen. So steht Nicanor Lucas Affare ablehnend gegenuber- Nicolo jedoch will dem Liebespaar sogar helfen. Dass der Abt noch ganz andere Plane verfolgt, ahnt nur Conegliano. Weder Vivaldi noch Luca oder Lea ahnen, dass sie zu Figuren im gewagten Spiel der Bruder geworden sind. Schliesslich treffen auf dem nachtlichen Canal grande zwei Gondeln aufeinander, und Vivaldi muss ein Requiem komponieren... Eine Novelle in der Tradition von Storms Schimmelreiter, Kleists Michael Kohlhaas oder Droste-Hulshoffs Judenbuche, angeregt von Eindrucken aus der unvergleichlichen Serenissima!